Salon Blümchen
FlowerUp
Salon Blümchen
Stanitzl
Schild Stadterkundung
Lokal
Flower Up

Lebendige Strassen und Folgeprojekte

"Lebendige Straßen"
Das Gesamtprojekt umfasste drei Straßenzüge Wiens, die in einem dreijährigen Pilotprojekt betreut und begleitet wurden. Für die Innere Hernalser Hauptstraße war Angela Salchegger als Projektleiterin tätig und arbeitete zwischen 2008 und 2010 an der Aufwertung und Qualitätsanhebung des Straßenzuges.

Wir sind vor Ort und dabei!
Aktivieren kann nur, wer selbst aktiv ist. Mit diesem Credo mieteten wir in der Straße ein Projektlokal und eine "vergessene" Stadtbrache. Das Lokal war lokale Drehscheibe für das Projekt und Veranstaltungsort für Vorträge, Workshops und Ausstellungen. Gleichzeitig standen die Räume auch Initiativen zur Nutzung zur Verfügung - ein Treffpunkt für den Stadtteil konnte entstehen.

Salon Blümchen
Nachdem die Stadtbrache begehbar gemacht wurde, entstand hier ein grünes Wohnzimmer für die Innere Hernalser Hauptstraße. Im "Salon Blümchen" fanden Kindergruppentreffen, Feste und Konzerte statt, während BewohnerInnen erste gärnterische Experimente wagten. 2009 endete die Zwischennutzung für die Fläche für die Errichtung des geplanten Wohnbaus.

Schwerpunkt öffentlicher Raum
Im öffentlichen Raum wurden in Kooperation mit den lokalen AkteurInnen Gestaltungsmaßnahmen angeregt. Schrittweise werden und wurden Anregungen umgesetzt, auch nach dem offiziellen Projektende im Jahr 2010:

°Gehsteigvorziehung mit Pflanztrögen und Sitzbank vor dem Nachbarschaftszentrum 17
°16 neue Pflanztröge begrünen seit dem Frühjahr 2014 den Straßenzug
°In der Palffygasse konnte 2015 ein Freiraum für BewohnerInnen und ansässige Geschäftsleute geschaffen werden, der einen Aufenthaltsraum im dicht bebauten Stadtviertel bietet.


stadtluft bringt Menschen zusammen und gemeinsam sind wir mehr. Öffentlicher Raum geht viele an, darum ist es uns wichtig transparente Prozesse zu gestalten und Betroffene wie EntscheidungsträgerInnen zusammenzubringen.